September 28, 2018 / 3:28 PM / 3 months ago

Kein Schloss für Erdogan in NRW - Neuer Ort für Treffen mit Laschet

Turkish President Tayyip Erdogan adjust his earphone during a news conference at the chancellery in Berlin, Germany, September 28, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Düsseldorf (Reuters) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan muss bei seinem Besuch in Nordrhein-Westfalen auf eine ursprünglich anberaumte Kurz-Visite im Schloss Wahn bei Köln verzichten.

Ein eigentlich dort geplantes Treffen mit dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet müsse an einem anderen Ort stattfinden, sagte ein Sprecher der Universität zu Köln, die das Schloss nutzt, am Freitag. Damit entspreche die Universität einem Wunsch des Eigentümers der repräsentativen Immobilie. Es werde nun nach einer anderen Lösung gesucht, hieß es in Kreisen der nordrhein-westfälischen Landesregierung.

Erdogan soll am Samstag auf dem Flughafen Köln-Bonn eintreffen, das Schloss liegt in unmittelbarer Nähe. Nach einem kurzen Treffen mit Laschet, für das nun ein anderer Ort gefunden werden muss, soll er dann nach Köln weiterreisen. Dort wird er zur Eröffnung einer der größten Moscheen Europas im Stadtteil Ehrenfeld erwartet. Die Türkisch-Islamische Union (Ditib) empfängt Erdogan zu der Zeremonie. Gegen den Besuch ist unter anderem eine Großdemonstration unter dem Motto “Erdogan not Welcome” angemeldet. Die Polizei bereitet sich auf einen Großeinsatz vor.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below