June 24, 2020 / 3:44 PM / 13 days ago

Seehofer - EU-Flüchlingsverteilung erst nach Asylprüfung an Außengrenzen

German Interior Minister Horst Seehofer briefs the media after a meeting with his Austrian counterpart Karl Nehammer at the Interior Ministry in Berlin, Germany, June 24, 2020. Markus Schreiber/Pool via REUTERS

Berlin (Reuters) - Bundesinnenminister Horst Seehofer hält eine Verteilung von Flüchtlingen in der EU erst für möglich, wenn die EU eine Asylvorprüfung an den EU-Außengrenzen vereinbart hat.

“Einige wollen den zweiten Schritt vor den ersten machen”, sagte der CSU-Politiker zu den jahrelangen vergeblichen Bemühungen in der EU, eine gleichmäßigere Verteilung von Flüchtlingen auf die EU-Staaten zu erreichen. “Schlüsselfrage” sei aber, was an den EU-Außengrenzen passiere, sagte Seehofer. Unterstützung bekam er von seinem österreichischen Kollegen Karl Nehammer.

Die Bundesregierung hat im Programm für die deutsche EU-Ratspräsidentschaft ab 1. Juli angekündigt, dass sie sich für eine Prüfung an den EU-Außengrenzen einsetzen werde.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below