8. November 2017 / 13:01 / vor 13 Tagen

EU vertagt erneut Glyphosat-Entscheidung

Brüssel/Frankfurt (Reuters) - In der Europäischen Union nimmt der Streit über eine Zulassungsverlängerung für das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat kein Ende.

Monsanto Co's Roundup is shown for sale in Encinitas, California, U.S., June 26, 2017. REUTERS/Mike Blake

Den Mitgliedstaaten werde bis Ende November ein neuer Vorschlag vorgelegt, teilte die EU-Kommission am Donnerstag mit. Bereits Ende Oktober war eine Abstimmung verschoben worden. Zuletzt lag dem Ständigen Ausschuss für Futter- und Lebensmittel der EU ein Kompromissvorschlag für eine Verlängerung der Zulassung um weitere fünf Jahre vor.

Eine Studie der Weltgesundheitsorganisation stuft Glyphosat als wahrscheinlich krebserregend ein. Untersuchungen von europäischen Lebensmittelsicherheits- und Chemiebehörden sowie aus Kanada und Japan bestätigen diesen Verdacht allerdings nicht. Umweltschützer kritisieren zudem, dass Glyphosat die Vielfalt von Pflanzen und damit auch von Insekten verringert. Der Wirkstoff wird seit 40 Jahren auf Feldern eingesetzt. Er ist Kernbestandteil in dem umsatzstarken Mittel Roundup des US-Saatgutriesen Monsanto, den Bayer für mehr als 60 Milliarden Dollar kaufen will. Die bisherige Glyphosat-Genehmigung läuft noch bis Mitte Dezember.

Die EU-Mitgliedstaaten hätten sich mit qualifizierter Mehrheit - 55 Prozent der Staaten und mindestens 65 Prozent der Bevölkerung - für die Verlängerung der Zulassung aussprechen müssen. Frankreich meldete schon Ende Oktober Widerstand gegen den Fünf-Jahres-Vorschlag an. Die Entscheidungsfindung wird aber auch wegen der unklaren Position Deutschlands erschwert. Wichtige Ministerien liegen in der Frage über Kreuz - weshalb sich die Bundesregierung bei der Abstimmung in Brüssel Insidern zufolge enthalten hat. Zudem ist die Regierung nach der Wahl nur noch geschäftsführend im Amt und muss bei Festlegungen vorsichtig sein. Allerdings ist eine Einigung in der Frage auch bei einer Jamaika-Koalition unwahrscheinlich, da die Grünen gegen eine Verlängerung der Glyphosat-Zulassung sind, die CSU dafür.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below