September 12, 2018 / 12:32 PM / a month ago

Bundesregierung pocht auf Rechtsstaatlichkeit in allen EU-Staaten

Berlin (Reuters) - Nach dem Votum des EU-Parlaments zur Eröffnung eines Verfahrens gegen Ungarn pocht die Bundesregierung auf die Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien in allen Mitgliedsländern.

German Chancellor Angela Merkel speaks during a session at the lower house of parliament Bundestag in Berlin, Germany, September 12, 2018. REUTERS/Hannibal Hanschke

“Die EU ist eine Wertegemeinschaft, und eine Wertegemeinschaft kann nur funktionieren, wenn alle die Werte achten und verteidigen”, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch. Im vorliegenden Fall gegen Ungarn sei es an der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft, das weitere Prozedere auf den Weg zu bringen.

Das EU-Parlament stimmte kurz zuvor dafür, ein Verfahren nach Artikel 7 der EU-Verträge gegen Ungarn einzuleiten, an dessen Ende der Entzug der Stimmrechte des Landes stehen kann. Gegen Polen läuft ein solches Verfahren bereits.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below