February 8, 2018 / 8:13 AM / 15 days ago

Minister Le Maire - Paris soll größter Finanzplatz in Europa werden

Berlin (Reuters) - Frankreichs Regierung will Paris zum führenden Finanzplatz in Europa machen.

“Es ist eines unserer Ziele, dass Paris der größte Finanzplatz Europas wird”, sagte der Finanzminister Bruno Le Maire der “Stuttgarter Zeitung” vom Donnerstag. Die US-Banken JP Morgan, Bank of America und Goldman Sachs wollten ihre französischen Niederlassungen ausbauen. “Und dann will Frankreich auch in der so wichtigen grünen Finanzbranche eine Schlüsselrolle spielen”, ergänzte der Minister. Daneben sprach sich Le Maire auch für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer auf europäischer Ebene aus. Dieses Vorhaben soll auch in Deutschland vorangetrieben werden. Es wurde von SPD und Unionsparteien in ihren Koalitionsvertrag aufgenommen.

Paris konkurriert als einer der großen Börsenplätze und Bankenstandorte in Europa unter anderem mit Frankfurt. SPD und Unionsparteien haben sich auf die Fahne geschrieben, in einer Neuauflage der großen Koalition den Finanzplatz Deutschland zu stärken.

Die britische Regierung befürchtet, dass der in Europa dominierende Finanzplatz London in den Brexit-Verhandlungen beschädigt werden könnte. Davon würden nach Ansicht von Finanzminister Philip Hammond nicht europäische Finanzzentren wie Frankfurt oder Paris profitieren, sondern vermutlich eher New York oder Singapur.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below