March 14, 2018 / 1:40 PM / 3 months ago

Evonik will 400 Millionen Euro in Anlage in Deutschland investieren

Düsseldorf (Reuters) - Der Chemiekonzern Evonik will durch seine bislang größte Investition in Deutschland sein Geschäft mit dem Hochleistungskunststoff Polyamid 12 ausbauen.

The logo of German specialty chemical company Evonik Industries AG is pictured at their plant in Bitterfeld, Germany, February 29, 2016. REUTERS/Fabrizio Bensch

Der Stoff wird im Automobilbau eingesetzt, aber auch im boomenden Geschäft mit 3D-Druckern. Evonik wolle rund 400 Millionen Euro in Marl in Nordrhein-Westfalen investieren, teilte der Konzern am Mittwoch weiter mit. Der Anlagenkomplex solle Anfang 2021 in Betrieb gehen. Mit der Investition würden in Marl rund 150 Arbeitsplätze geschaffen, kündigte Evonik-Chef Christian Kullmann an. Er will Evonik auf die Spezialchemie konzentrieren. Der Konzern soll unabhängiger vom früher prägenden Geschäft mit Ergänzungsmitteln für die Tier-Mast werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below