December 19, 2017 / 9:40 AM / 10 months ago

Deutsche Exporteure erwarten 2018 trotz Risiken Rekordumsatz

Berlin (Reuters) - Deutschlands Exporteure setzen für 2018 trotz zahlreicher Risiken auf Rekord-Geschäfte.

Mol Triumph, the world's largest container ship, arrives at a loading terminal in the harbour of Hamburg, Germany May 15, 2017. REUTERS/Fabian Bimmer

Die Ausfuhren dürften um fünf Prozent auf 1,34 Billionen Euro zulegen, teilte der Branchenverband BGA am Dienstag in Berlin mit. Beim Import erwartet der Verband ein Plus von sieben Prozent auf 1,1 Billionen Euro und damit ebenfalls eine neue Bestmarke. Verbleibende Risiken seien neben den Brexit-Folgen der zunehmende Protektionismus, eine Schwächung der internationalen Organisationen, Unruheherde im Nahen Osten und das hohe Konfliktpotential in der Nordkorea-Krise, sagte BGA-Präsident Holger Bingmann.

Der Chef des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) kritisierte, dass die USA die Welthandelsorgansation WTO schwächten. Denn die WTO sei seit Jahrzehnten ein Garant für den wichtigen Freihandel. “Deswegen finden wir es bedenklich, wenn die amerikanische Handelspolitik auf eine Schwächung dieser traditionell effizienten Organisation hinzielt”, sagte Bingmann.

Per Ende Oktober hatten die deutschen Exporte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ein Umsatzplus von 6,3 Prozent eingefahren. Die Branche knackte damit die Marke von einer Billion Euro früher im Jahr als je zuvor.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below