March 20, 2018 / 5:48 PM / 8 months ago

Digital-Ausschuss des Bundestages will Facebook vorladen

A 3D-printed Facebook logo is displayed in front of binary digits in this illustration taken, March 18, 2018. REUTERS/Dado Ruvic/Illustration

Berlin (Reuters) - Auch der Bundestag schaltet sich immer intensiver in die Facebook-Datenaffäre ein: “SPD und Union werden für Freitag eine Sondersitzung des Ausschuss für Digitale Agenda beantragen”, sagte der IT-Experte der Unions-Bundestagsfraktion, Thomas Jarzombek, am Dienstag zu Reuters.

“Wir wollen Facebook befragen, ob auch deutsche Nutzer betroffen sind und ob vergleichbare Mechanismen auch für deutsche Nutzer eine Gefahr ihrer Daten bedeuten.” Bereits am Montag hatte der stellvertretende Grünen-Fraktionschef Konstantin von Notz zu Reuters gesagt, dass er einen Bericht der Bundesregierung im Innenausschuss beantragt habe.

Hintergrund der Affäre ist die möglicherweise illegale Verwertung der Daten von 50 Millionen Facebook-Nutzern durch die britische Datenanalysefirma Cambridge Analytica. Dies halt weltweite Untersuchungen ausgelöst. Das Unternehmen, das US-Präsident Donald Trump im Wahlkampf 2016 unterstützte, soll mit Hilfe von personalisierter Facebook-Werbung Wahlentscheidungen beeinflusst haben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below