October 30, 2019 / 3:04 PM / in 18 days

Scholz antwortet auf Lagarde-Forderung - Deutschland investiert wie nie

German Finance Minister Olaf Scholz holds a news conference on tax revenues in Berlin, Germany, October 30, 2019. REUTERS/Fabrizio Bensch

Berlin (Reuters) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat die deutsche Fiskalpolitik gegen Kritik der künftigen EZB-Chefin Christine Lagarde verteidigt.

Der Bund werde inklusive des Klimaschutzpakets in den nächsten zehn Jahren rund 550 Milliarden Euro investieren. “Das wird seine Auswirkungen haben”, sagte der SPD-Politiker am Mittwoch in Berlin. Es sei die höchste Investitionsquote überhaupt, nur müssten die Gelder nun auch genutzt werden. Das werde dann auch der europäischen Wirtschaft helfen.

Lagarde hat Deutschland zu mehr Investitionen aufgefordert. “Länder, vor allem solche mit Haushaltsspielraum, haben nicht wirklich die nötigen Anstrengungen unternommen”, sagte sie dem französischen Radiosender RTL. Jene, die wie Deutschland und die Niederlande einen Haushaltsüberschuss aufwiesen, sollten diesen nutzen und beispielsweise in die Infrastruktur oder Bildung investieren.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below