October 18, 2018 / 5:52 AM / a month ago

Bundesregierung hält mehr Airline-Pleiten für möglich

A blood moon is seen in the sky over the skyline of Frankfurt as an airplane passes by, Germany, July 27, 2018. Picture taken with long exposure. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Berlin (Reuters) - Der zunehmende Wettbewerbsdruck auf dem europäischen Luftfahrtmarkt kann nach Einschätzung der Bundesregierung weitere Airline-Pleiten nach sich ziehen.

Die europäischen Fluggesellschaften unterlägen inner- und außereuropäisch einem starken Wettbewerb, heißt es einem Bericht des “Handelsblatt” (Donnerstagausgabe) zufolge in einer Regierungsantwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. “Der erhöhte Wettbewerbsdruck kann im Ergebnis zu weiteren unternehmerischen Umstrukturierungen, wie auch Insolvenzen, führen.”

Offen lässt die Bundesregierung die Frage, ob sie im Fall einer Insolvenz einer Fluggesellschaft, von der viele deutsche Reisende betroffen wären, erneut einen Überbrückungskredit gewähren würde, um so die Rückreise der Betroffenen zu erleichtern – so wie dies im vergangen Jahr geschehen ist, als die Regierung der insolventen Air Berlin einen mit Steuergeldern finanzierten Kredit über 150 Millionen Euro zur Verfügung stellte. Zu “hypothetischen Fragen” nehme man keine Stellung, erklärte die Regierung.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below