January 12, 2009 / 11:15 AM / 11 years ago

Fresenius lässt sich von Rezession nicht stören

Frankfurt (Reuters) - Der Gesundheitskonzern Fresenius strotzt ungeachtet der Wirtschaftskrise vor Zuversicht.

Umsatz und Gewinn sollen auch in diesem Jahr steigen. Mit dem wenig konjunkturabhängigen Dialyse-Geschäft der Tochter Fresenius Medical Care und dem Betrieb von Kliniken will Fresenius den Umsatz 2009 auch ohne Zukäufe um mindestens einen mittleren einstelligen Prozentsatz steigern. Der Gewinn soll - von Währungseinflüssen abgesehen - noch stärker zulegen, wie das Bad Homburger Unternehmen am Montag ankündigte. Auch Einflüsse der Übernahme der Pharmafirma APP sind nicht berücksichtigt. Fresenius hatte das US-Unternehmen 2008 für 4,6 Milliarden Dollar erworben.

Einen genaueren Ausblick auf das laufende Jahr will der Konzern am 19. Februar geben. Im vergangenen Jahr hat Fresenius ohne Währungseffekte und APP den Umsatz wie geplant um 9,5 bis 10,5 Prozent gesteigert. Der Überschuss nahm auf gleicher Basis sogar um 10 bis 15 Prozent zu.

Gesundheitsdienstleistungen gehören wegen des steigenden Bedarfs an medizinischer Versorgung in den Industrie- und Entwicklungsländern zu den Wirtschaftszweigen, die vom massiven Konjunktureinbruch weniger getroffen sind.

Die für APP aufgenommenen Verbindlichkeiten will Fresenius weiter umschichten. Abhängig von der Marktentwicklung solle eine weitere Anleihe begeben werden, um die Zwischenfinanzierung von noch 650 Millionen Dollar zum Teil abzulösen. Die vorrangige unbesicherte Anleihe mit einer Laufzeit von sechs oder mehr Jahren soll teilweise in Euro und teilweise in Dollar begeben werden. Angeboten werde sie nur institutionellen Investoren. Seit September hat Fresenius seine Zwischenfinanzierung bereits halbiert.

APP war für Fresenius nach dem Klinikbetreiber Helios und dem US-Dialysespezialisten Renal Care Group die dritte Milliardenübernahme innerhalb von vier Jahren.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below