February 26, 2011 / 3:23 PM / 9 years ago

Magazin: Asmussen wird Merkels G20-Verhandlungsführer

Berlin (Reuters) - Finanzstaatssekretär Jörg Asmussen soll nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins “Der Spiegel” neuer Verhandlungsführer von Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Gruppe der 20 größten Industrie- und Schwellenländer (G20) werden.

Der Sozialdemokrat solle diese “Sherpa” genannte Funktion mindestens bis Ende Juni ausüben, und die Chancen auf eine Verlängerung stünden nicht schlecht, hieß es in dem Vorabbericht weiter. Eine Regierungssprecherin sagte am Samstag, es gebe noch keine konkrete Festlegung.

Die Funktion des “Sherpa”, der unter anderem die Gipfel der G20 vorbereitet, muss wegen des Wechsels von Merkels wirtschaftspolitischem Berater Jens Weidmann an die Spitze der Bundesbank neu besetzt werden. Weidmann hatte mit seiner Nominierung vor eineinhalb Wochen sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Seine Funktion als Chef-Wirtschaftsberater übernahm der bisherige europapolitische Sprecher Uwe Corsepius, der im Juni als Generalsekretär des EU-Ratspräsidenten Herman Van Rompuy nach Brüssel wechselt.

Asmussen ist bereits G20-Verhandlungsführer des Finanzministeriums und kennt sich daher in den Themen der Gruppe bestens aus. Bei der Bewältigung der tiefsten Wirtschafts- und Finanzkrise der vergangenen Jahrzehnte hatten Asmussen und Weidmann eng zusammengearbeitet. Es gab kein wichtiges Gremium zur Krisenbekämpfung, in dem nicht beide saßen oder eng abgestimmt agierten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below