February 18, 2019 / 7:47 AM / 3 months ago

Gastgewerbe steigert Umsatz das neunte Jahr in Folge

People enjoy a sunny day with with glasses of German Weizen beer (wheat beer) at the 'Cafe am Neuen See' beer garden in Berlin, Germany, April 4, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Berlin (Reuters) - Das deutsche Gastgewerbe hat seinen Umsatz 2018 bereits das neunte Jahr in Folge gesteigert.

Hotels, Restaurants und andere Betriebe der Branche zählten 3,2 Prozent mehr in ihren Kassen als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. 2017 war der Umsatz um 3,6 Prozent gestiegen, 2016 um 2,9 Prozent. Inflationsbereinigt blieb diesmal ein Plus von 1,0 Prozent übrig. Getragen wird das Wachstum von der stabilen Konjunktur mit steigender Beschäftigung und höheren Löhnen, die die Reise- und Ausgehlust beflügelt.

Hotels, Pensionen und andere Beherbergungsunternehmen nahmen im vergangenen Jahr 3,7 Prozent mehr ein. Sie profitierten davon, dass Deutschland als Reiseland attraktiver ist denn je. Die Zahl der Übernachtungen erreichte 2018 den Rekordwert von rund 477 Millionen. Bei den Gastronomen fiel das Umsatzplus mit 2,9 Prozent nicht ganz so hoch aus. Caterer und andere Dienstleister für die Verpflegung kamen auf ein Wachstum von 3,0 Prozent.

Trotz der positiven Umsatzentwicklung klagte der Branchenverband Dehoga zuletzt über steigende Kosten, mehr Bürokratie und Mitarbeitermangel. Die Ertragslage vieler Betriebe sei daher angespannt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below