October 15, 2018 / 12:24 PM / a month ago

Polizei setzt mit Spezialkräften Geiselnahme in Köln ein Ende

German Police walk near the main train station in Cologne, Germany, October 15, 2018, after the train station was closed after hostage-taking. REUTERS/Thilo Schmuelgen

Düsseldorf (Reuters) - Spezialkräfte der Polizei haben am Montag eine Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof beendet.

Die Geisel sei befreit, sagte eine Sprecherin der Kölner Polizei. Die Frau sei leicht verletzt. Der mutmaßliche Geiselnehmer sei bei dem Zugriff schwer verletzt worden und musste reanimiert werden. Er sei aktuell nicht vernehmungsfähig und werde intensivmedizinisch betreut. Vor der Geiselnahme habe er zudem eine 14jährige in einem Schnell-Restaurant am Bahnhof verletzt, sagte ein Polizeisprecher.

Der Mann hatte sich dann mit seiner Geisel in einer Apotheke am Hauptbahnhof verschanzt. Er sorgte für einen Großeinsatz der Polizei, die massive Kräfte am Hauptbahnhof zusammen gezogen hatte. Der Hauptbahnhof wurde geräumt. Der Zugverkehr an dem wichtigen Knotenpunkt musste gegen etwa 12.50 Uhr eingestellt werden. Von der Sperrung seien sowohl der Nah- als auch der Fernverkehr betroffen, teilte die Bahn mit. Über die Dauer der Sperrung könne die Deutsche Bahn keine Angaben machen, sagte ein Sprecher. Die polizeilichen Ermittlungen vor Ort liefen noch.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below