July 16, 2018 / 6:37 AM / a month ago

Spahn - Patienten sollen künftig per Smartphone Zugriff auf Daten haben

Berlin (Reuters) - Krankenversicherte sollen künftig per Handy ihre Patientendaten abrufen können.

German Health Minister Jens Spahn attends a cabinet meeting in Berlin, Germany March 28, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Das kündigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (Montagausgabe) an. Demnach müssen die gesetzlichen Krankenkassen spätestens 2021 für ihre Versicherten eine elektronische Patientenakte anlegen, auf die auch per Smartphone oder Tablet zugegriffen werden kann. “Das ist nicht das Ende der elektronischen Gesundheitskarte, aber eine zusätzliche, patientenfreundliche Option”, sagte der Minister. Dazu werde schon bald die nötige Rechtssicherheit geschaffen. Entsprechende gesetzliche Vorgaben will Spahn dem Vorabbericht zufolge noch in diesem Monat auf den Weg bringen. Zuletzt hatte er Zweifel am Nutzen der elektronischen Gesundheitskarte in der derzeitigen Form geäußert.[nL8N1SE00T]

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below