February 7, 2008 / 12:20 PM / 11 years ago

Mehr Menschen ohne Krankenversicherung

Berlin (Reuters) - Die Zahl der Menschen in Deutschland ohne Krankenversicherung hat sich in den zurückliegenden Jahren deutlich erhöht.

Anfang 2007 waren 211.000 Menschen nicht krankenversichert und besaßen auch keinen sonstigen Anspruch auf Krankenversorgung, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Vier Jahre zuvor seien es nur 177.000 gewesen, nach 145.000 im Jahr 1999.

Nach Einschätzung des Bundesgesundheitsministeriums ist der Trend inzwischen aber gestoppt. Ein Ministeriumssprecher verwies darauf, dass seit dem 1. April 2007 die Versicherungspflicht auch für jene greife, die keine Krankenversicherung hätten. Die Statistikerhebung beziehe sich auf das Vierteljahr vor dem Inkrafttreten der Rückkehrpflicht. Nach den dem Ministerium zugänglichen Zahlen hätten seither über 100.000 Menschen wieder eine gesetzliche Krankenversicherung, einschließlich mitversicherter Familienangehöriger. “Die Rückkehrpflicht ist erfolgreich”, sagte Ministeriumssprecher Klaus Vater.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below