October 23, 2018 / 12:17 PM / 2 months ago

Berliner Startup GoEuro sammelt 150 Millionen Dollar ein

Employees of GoEuro, are pictured in Berlin, Germany, October 4, 2016. REUTERS/Axel Schmidt

Frankfurt (Reuters) - Die Reiseplattform GoEuro hat eine der größten Finanzierungsrunden eines deutschen Start-ups in diesem Jahr gestemmt.

Das Berliner Unternehmen sammelte 150 Millionen Dollar an frischem Kapital ein, wie GoEuro am Dienstag mitteilte. Die Bewertung des fünf Jahre alten Unternehmens liege nun in der Nähe von einer Milliarde Dollar, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Das Unternehmen wollte sich zur Höhe der Bewertung nicht äußern.

GoEuro sucht Reiseverbindungen per Bus, Bahn oder Flugzeug heraus. Die Kunden können dann direkt bei GoEuro buchen, das dafür Provisionen von den Anbietern erhält. Die Reiseplattform ist nach eigenen Angaben in 36 europäischen Märkten präsent und hat monatlich 27 Millionen Nutzer. Das frische Geld will GoEuro in die Expansion und die Verbesserung seines Produkts stecken.

Die Hauptinvestoren in der jüngsten Finanzierungsrunde waren der schwedische Risikokapitalgeber Kinnevik, der singapurische Staatsfonds Temasek und die Investmentfirma Hillhouse Capital. Sie gesellen sich zu prominenten Investoren wie die Investmentbank Goldman Sachs und dem Finanzinvestor Silver Lake, die bereits bei GoEuro engagiert waren. Die Kinnevik-Hauptaktionärin Cristina Stenbeck, die bis 2016 im Vorstand des Modehändlers Zalando saß, zieht nun in den GoEuro-Vorstand ein.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below