March 18, 2014 / 3:58 PM / 5 years ago

NEUE KÖPFE-Neuer Aktien-Chef für Goldman Sachs kommt aus London

Frankfurt (Reuters) - Der neue Chef für das Aktien- und Derivate-Geschäft von Goldman Sachs in Deutschland und Österreich kommt aus London.

Jörg Kukies werde die Aufgaben von Philip Holzer übernehmen, der in der vergangenen Woche nach 22 Jahren seinen Abschied aus dem aktiven Geschäft erklärt hatte, hieß es in einer internen Mitteilung von Goldman Sachs, die Reuters am Dienstag vorlag. Kukies leitet bisher das Aktien-Derivate-Geschäft für Europa und die angrenzenden Regionen sowie die Abteilung für Produkte für Privatkunden. Letztere Funktion soll er auch von Frankfurt aus bekleiden. Kukies hatte schon von 2004 bis 2011 in Frankfurt für Goldman Sachs gearbeitet und war damals zuletzt Stellvertreter Holzers im Aktiengeschäft. 2010 wurde er zum Partner ernannt, eine der begehrtesten Positionen bei Goldman Sachs.

Holzer wechselt mit 48 Jahren in den Aufsichtsrat der deutschen Goldman Sachs AG und bleibt der US-Investmentbank als Berater erhalten. Der Frankfurter hatte bei Goldman Sachs das Geschäft mit Produkten für Privatanleger aufgebaut. Er sitzt auch im Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below