January 4, 2019 / 4:15 PM / 5 months ago

Seehofer - Hinweise auf Missbrauch von Passwörtern bei Daten-Affäre

German Interior Minister Horst Seehofer arrives for the federal cabinet meeting in Potsdam, Germany, November 14, 2018. REUTERS/Axel Schmidt

Berlin (Reuters) - In der Affäre um die Veröffentlichung von Daten Hunderter Politiker gibt es Hinweise darauf, dass dabei das Ausspähen von Passwörtern eine zentrale Rolle spielt.

“Nach einer ersten Analyse deutet vieles darauf hin, dass Daten durch die

missbräuchliche Nutzung von Zugangsdaten zu Clouddiensten, zu E-Mail-Accounts oder zu sozialen Netzwerken erlangt wurden”, erklärte Bundesinnenminister Horst Seehofer am Freitag. Es gebe aber keine Indizien dafür, dass Systeme des Bundestages oder der Bundesregierung “kompromittiert worden sind”. Er betonte: “Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, den Urheber der Veröffentlichung ausfindig zu machen.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below