October 5, 2018 / 5:38 AM / a month ago

Polizei Aachen untersagt Demonstration am Hambacher Forst

A banner reads "Hambacher Forst stays" as activists block the transport rail to a nearby brown coal power plant to protest against the clearance of the forest "Hambacher Forst", near Elsdorf, Germany, September 24, 2018. REUTERS/Wolfgang Rattay

Berlin (Reuters) - Die Aachener Polizei hat eine für den 6. Oktober geplante Großkundgebung von Umweltschützern am Hambacher Forst untersagt.

Die Sicherheitsbehörden sähen erhebliche Gefahren, teilte die Polizei am Donnerstagabend mit. Die Versammlungsfläche habe sich in den vergangenen Tagen immer wieder geändert, weil sich keiner der privaten Grundstückseigentümer bereit erklärte, eine Fläche zur Verfügung zu stellen. Damit konnte auch die erforderliche Sicherheitskonzeption nicht zeitgerecht erstellt werden. Gegen die Entscheidung könne der Anmelder der Kundgebung “Wald retten! Kohle stoppen!” beim Verwaltungsgericht vorgehen.

RWE hält an der geplanten Rodung des Braunkohlegebietes Hambacher Forst fest. Der Konzern will 100 Hektar roden, um den Weg für seine Braunkohlebagger frei zu machen. Die Polizei räumt dafür Baumhäuser, mit denen Umweltschützer seit Jahren den Wald besetzt halten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below