November 27, 2019 / 9:11 AM / 15 days ago

Merkel - Investitionen nicht nur bei Schuldenaufnahme gut

German Chancellor Angela Merkel attends the Christian Democratic Union (CDU) party congress in Leipzig, Germany, November 23, 2019. REUTERS/Hannibal Hanschke

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich vehement gegen Forderungen aus der Wirtschaft und Gewerkschaften nach einem kreditfinanzierten Investitionspaket gewandt.

“Man kann doch Investitionen nicht erst gut finden, wenn sie Schulden verursachen”, sagte die CDU-Politikerin am Mittwoch in der Generaldebatte des Bundestages zum Bundesetat 2020. Der Haushaltsentwurf sehe Rekordinvestitionen von rund 43 Milliarden Euro vor. Auf längere Sicht sieht die Kanzlerin Entlastungsbedarf bei den Unternehmenssteuern. “Mittelfristig müssen wir uns das, glaube ich, anschauen”, sagte Merkel.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below