June 26, 2019 / 12:04 PM / 3 months ago

Scholz - Noch keine Lösung für Pkw-Maut-Einnahmeausfall

German Finance Minister Olaf Scholz attends a news conference during the G20 Finance Ministers and Central Bank Governors Meeting in Fukuoka, Japan June 9, 2019. REUTERS/Kim Kyung-Hoon/Pool

Berlin (Reuters) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) in der Pflicht, Vorschläge für die Einnahmeausfälle im Verkehrsetat durch das Scheitern der Pkw-Maut zu machen.

Scheuer werde eine Task Force bilden und sich mit Vorschlägen dann auch an das Finanzministerium wenden, sagte Scholz am Mittwoch nach dem Kabinettsbeschluss zum Etatentwurf für 2020 und die Finanzplanung bis 2023. Was die längere Finanzplanung angehe, “werden wir sicher einige Zeit brauchen, dafür eine kluge Lösung zu finden”. Ab 2021 war durch die Maut mit Einnahmen von 400 bis 500 Millionen Euro für den Verkehrsetat gerechnet worden. Bislang ist offen, wie Scheuer die fehlenden Einnahmen ausgleichen will.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below