July 30, 2018 / 1:12 PM / 5 months ago

Italienisches Gericht bestätigt Strafe gegen HeidelbergCement-Tochter

A logo of HeidelbergCement is pictured at their headquarters in Heidelberg, Germany, June 21, 2016. Picture taken June 21, 2016. REUTERS/Ralph Orlowski

Rom/Düsseldorf (Reuters) - Ein italienisches Gericht hat eine Millionen-Kartellstrafe gegen eine iHeidelbergCement-Tochter bestätigt.

Ein Bußgeld in einer Höhe von 84 Millionen Euro gegen Italcementi habe Bestand, hieß es in einer Mitteilung am Montag. Gegen Mitglieder eines Zement-Kartells waren insgesamt Strafen in einer Höhe von 184 Million Euro verhängt worden. Italcementi hatte die Kartell-Vorwürfe zurückgewiesen und erklärt, die Gesetze eingehalten zu haben. Die italienische Tochter werde weiter juristisch gegen die Entscheidung vorgehen und Berufung einlegen, erklärte ein HeidelbergCement-Sprecher nun.

HeidelbergCement hatte 2017 erklärt, die Vorwürfe beträfen den Zeitraum zwischen Januar 2011 und Januar 2016, in dem Italcementi noch nicht zu HeidelbergCement gehörte. HeidelbergCement hatte das Unternehmen aus Bergamo 2016 für rund 3,7 Milliarden Euro übernommen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below