September 12, 2019 / 4:48 PM / 10 days ago

Zeitung - Helaba will Stellen streichen

The logo for Landesbank Hessen-Thüringen Helaba is seen at the SIBOS banking and financial conference in Toronto, Ontario, Canada October 19, 2017. Picture taken October 19, 2017. REUTERS/Chris Helgren

Frankfurt (Reuters) - Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) will einem Zeitungsbericht zufolge im Rahmen ihres im Frühjahr angekündigten Sparprogramms auch Jobs streichen. Die Bank sei zuversichtlich, dabei ohne betriebsbedingte Kündigungen auskommen zu können, berichtete das “Handelsblatt” am Donnerstag unter Berufung auf mit dem Thema vertraute Personen. Wie viele der 6100 Mitarbeiter vom Stellenabbau betroffen sein könnten, berichtete die Zeitung nicht. Zudem sollten im Zuge des Umbauprogramms unter anderem die Zahl der Bereiche unterhalb des Vorstands von aktuell rund 40 reduziert werden. Es gehe aber nicht um fundamentale Änderungen am Geschäftsmodell.

Helaba-Chef Herbert Hans Grüntker hatte bei der Bilanzpressekonferenz im März angekündigt, dass die Bank auf die Herausforderungen durch niedrige Zinsen und steigende Regulierungskosten mit einem Sparprogramm reagieren werde. “Durch eine höhere Effizienz wollen wir zum einen den Kostenanstieg bremsen und zum anderen die dadurch geschaffenen Freiräume nutzen, um unsere Wachstumsinitiativen gezielt umzusetzen”, sagte er damals. Details nannte der Helaba-Chef bislang nicht. Ein Banksprecher wollte sich am Donnerstag nicht zu dem geplanten Umbau äußern.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below