November 15, 2018 / 10:36 AM / a month ago

Henkel warnt vor Folgen eines ungeordneten Brexits für die Wirtschaft

A logo of consumer goods group Henkel is pictured before its annual news conference in Duesseldorf March 8, 2012. REUTERS/Ina Fassbender/File Photo GLOBAL BUSINESS WEEK AHEAD PACKAGE - SEARCH 'BUSINESS WEEK AHEAD NOV 7' FOR ALL IMAGES

Düsseldorf (Reuters) - Der Konsumgüterkonzern Henkel fürchtet keine direkten Auswirkungen eines ungeordneten Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union.

“Wir sind für unterschiedliche Szenarien vorbereitet”, sagte Konzernchef Hans Van Bylen am Donnerstag. “Wir haben kein Brexit-Problem.” Dafür sei der britische Markt mit einem Umsatzanteil von rund zwei Prozent zu klein. Für die Wirtschaft in Europa insgesamt wäre ein “ungeordneter Brexit (...) eine sehr schlechte Entwicklung”, warnte der Henkel-Chef: “Deshalb begrüßen wir, dass es Bewegung gibt.”

Das britische Kabinett hatte am Mittwochabend grünes Licht für einen von Premierministerin Theresa May vorangetriebenen EU-Ausstiegsvertrag gegeben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below