August 14, 2018 / 11:33 AM / 10 months ago

Finanzkreise - Wohnmobil-Firma Hymer engagiert Banken für Börsengang

Frankfurt (Reuters) - Der schwäbische Wohnmobil-Hersteller Hymer treibt Finanzkreisen zufolge parallel zu einem möglichen Verkauf seine Börsenpläne voran.

Die Deutsche Bank, Goldman Sachs und Citi seien als federführende Banken für einen möglichen Börsengang (IPO) im kommenden Jahr mandatiert worden, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Macquarie wurde als sogenannter IPO-Berater engagiert.

Hymer und die Banken lehnten eine Stellungnahme ab oder waren zunächst nicht zu erreichen.

Vergangenen Monat hatten Insider gesagt, die beiden US-Finanzinvestoren KPS Capital und Centerbridge hätten ein Auge auf Hymer geworfen. Bei einem möglichen Börsengang könnte das Familienunternehmen aus Bad Waldsee mit 2,5 bis drei Milliarden Euro bewertet werden, hieß es seinerzeit.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below