February 4, 2020 / 2:43 PM / 13 days ago

Umfrage - Deutsche erwartet kein Ende des Immobilienbooms

A general view shows the skyline next to Potsdamer Platz square in Berlin, Germany, November 6, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Frankfurt (Reuters) - Die Deutschen sehen laut einer Umfrage kein Ende der Preisexplosion auf dem Immobilienmarkt.

Rund 77 Prozent der Befragten in Deutschland erwarten, dass die Immobilienpreise weiter steigen werden, wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Erhebung des Bankhauses ING in 13 europäischen Ländern sowie in den USA und Australien hervorgeht. In Europa seien es lediglich in Italien und in Großbritannien weniger als 50 Prozent. In allen anderen Ländern Europas rechnen laut Umfrage stets mehr als 70 Prozent mit weiter anziehenden Preisen - in Luxemburg sogar über 90 Prozent.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte in ihrem jüngsten Stabilitätsbericht vor Übertreibungen am Immobilienmarkt in der Euro-Zone gewarnt. Aus ihrer Sicht sind die Preise für Wohnimmobilien inzwischen mehr als sieben Prozent überbewertet. Allerdings gebe es große Unterscheide zwischen den Ländern. Die Bundesbank war in ihrem jüngsten Finanzstabilitätsbericht davon ausgegangen, dass die Preise für Wohnimmobilien in deutschen Städten um etwa 15 bis 30 Prozent überbewertet sind.

Laut der ING-Umfrage haben mittlerweile 22 Prozent der Deutschen Probleme, Miet- oder Hypothekenzahlungen zu leisten. 2017 waren es noch 14 Prozent gewesen. Vor allem unter den Mietern habe der Anteil derer mit Schwierigkeiten zugenommen. Rund 65 Prozent der Deutschen sehen ihr Land in der Wohnungspolitik auf dem falschen Weg. 2017 waren es noch 50 Prozent gewesen. Europaweit denken derzeit etwa 55 Prozent so.

Die Umfrage wurde vom Ipsos-Meinungsforschungsinstitut als Online-Befragung gestaltet. In Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Rumänien, Spanien, der Tschechischen Republik, der Türkei sowie in Australien und in den USA gab es jeweils rund 1.000 Befragungen, in Luxemburg etwa 500.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below