February 22, 2018 / 5:16 PM / 10 months ago

Deutschland und Indien planen Firmenkooperationen bei Digitalisierung

Ethernet cables used for internet connections are pictured in a Berlin office, August 20, 2014. The German cabinet discussed on Wednesday Germany's digital agenda for the future. REUTERS/Fabrizio Bensch (GERMANY - Tags: POLITICS)

Berlin (Reuters) - Deutschland und Indien wollen im zukunftsträchtigen Feld der Digitalisierung enger kooperieren.

Wirtschaftsstaatssekretär Dirk Wiese unterzeichnete am Donnerstag in Neu-Delhi mit seinem indischen Kollegen Ajay Sawhney eine entsprechende Erklärung. Demnach sollen Partnerschaften zwischen Firmen beider Länder erkundet werden, “um Weltklasse-Produkte für den globalen Markt herzustellen und entwickeln”. Ziel sei es, die traditionelle Stärke Deutschlands in der Produktion mit der indischen Expertise im Softwarebereich zu verbinden.

Die Digitalisierung mache nicht an nationalen Grenzen halt, unterstrich Wiese. Er verwies darauf, dass deutsche Firmen im vergangenen Jahr mehr als eine Milliarde Euro in Indien investiert hätten. Das Land zählt zu den wichtigsten aufstrebenden Wirtschaftsmächten. Die jährlichen Wachstumsraten beliefen sich in den vergangenen Jahren um die sieben Prozent. Der Handel zwischen Deutschland und Indien lag 2016 bei annähernd 18 Milliarden Euro und wuchs in der ersten Jahreshälfte 2017 um rund zehn Prozent.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below