May 3, 2018 / 6:09 AM / 6 months ago

Infineon fährt im zweiten Quartal überraschend viel Gewinn ein

Flags flutter before the annual meeting of German semiconductor manufacturer Infineon in Munich, southern Germany, February 16, 2017. REUTERS/Michaela Rehle

München (Reuters) - Der Halbleiterhersteller Infineon hat im zweiten Geschäftsquartal den Gewinn kräftig gesteigert.

Das Segmentergebnis betrug 314 Millionen Euro, wie der Konzern aus Neubiberg bei München am Donnerstag mitteilte. Das sind sechs Prozent mehr als vor Jahresfrist. Die Erlöse stiegen um vier Prozent auf 1,836 Milliarden Euro. Analysten hatten im Schnitt mit einem Segmentergebnis von 298 Millionen Euro gerechnet und einem Umsatz von 1,856 Milliarden Euro.

“Infineon setzt seinen profitablen Wachstumskurs fort”, sagte Konzernchef Reinhard Ploss. “Unsere Auftragsbücher sind prall gefüllt. Wir sind deshalb sehr zuversichtlich, unsere Umsatzziele für das Geschäftsjahr 2018 zu erreichen.” Trotz Dollarschwäche und steigender Materialpreise werde Infineon eine operative Marge von 17 Prozent im Gesamtjahr erreichen; zuletzt hatte der Konzern 16,5 Prozent in Aussicht gestellt. Im zweiten Geschäftsquartal kletterte die Marge auf 17,1 Prozent.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below