June 19, 2020 / 9:51 AM / 23 days ago

Kahlschlag bei Karstadt und Kaufhof - 62 Warenhäuser schließen

A shop of the German department store chain Galeria Karstadt Kaufhof is seen, during the spread of coronavirus disease (COVID-19) in Berlin, Germany, April 20, 2020. REUTERS/Axel Schmidt

Düsseldorf (Reuters) - Bei Deutschlands letztem großen Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof schließt fast jede Dritte Filiale.

Für zunächst 62 der insgesamt 172 Warenhäuser sei das Aus besiegelt, teilte Galeria Karstadt Kaufhof am Freitag mit: “Für sie besteht keine wirtschaftliche Fortführungsperspektive.”

Die Schließungen sind Teil eines Sanierungsplans der in der Corona-Krise um ihr Überleben kämpfenden Kette. Zudem stehen Insidern zufolge auch noch 20 Filialen des Tochterunternehmens Karstadt Sports auf der Kippe. Dem Konzern sind in der Corona-Krise die Umsätze weggebrochen. Der Warenhaus-Riese hatte Anfang April ein Schutzschirmverfahren in Eigenverwaltung eingeleitet. Dieses gilt als Vorstufe der Insolvenz, folgt den gleichen Regeln und mündet oft in ein reguläres Insolvenzverfahren.

Auch für die betroffenen Kommunen bedeuten die Pläne einen herben Rückschlag. “Stirbt der Handel, stirbt die Stadt”, warnte der Einzelhandelsverband HDE.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below