August 8, 2018 / 8:54 AM / 4 months ago

Förderbank KfW profitiert von starker Konjunktur und Bauboom

The logo of KfW Bank is pictured at the bank's headquarters in Frankfurt, Germany, May 6, 2016. REUTERS/Ralph Orlowski

Frankfurt (Reuters) - Die staatliche Förderbank KfW hat im ersten Halbjahr abermals von der guten Wirtschaftsentwicklung und insbesondere einer hohen Nachfrage nach Wohnbaufinanzierungen profitiert.

Wie das gemessen an der Bilanzsumme drittgrößte deutsche Institut am Mittwoch in Frankfurt mitteilte, lag der Konzerngewinn mit 822 Millionen Euro leicht über dem Wert des ersten Halbjahres 2017 von 801 Millionen Euro. “Die gute Konjunkturlage in Deutschland hat zu einem erfolgreichen ersten KfW-Förderhalbjahr geführt”, erklärte Vorstandschef Günther Bräunig. “Die Ertragsentwicklung zur Jahresmitte liegt insgesamt über unseren Erwartungen.”

Die wesentliche Ertragsquelle der KfW blieb mit knapp 1,2 (Vorjahr: 1,35) Milliarden Euro der Zinsüberschuss. Im Kerngeschäft, der Förderung von Unternehmen und privaten Haushalten, berichtete die Staatsbank abermals von einer hohen Nachfrage mittelständischer Firmen nach zinsgünstigen Finanzierungen. Das Gesamtfördervolumen lag mit 36,1 Milliarden Euro nur knapp unter dem Vorjahreswert von 36,5 Milliarden Euro - gut 27 Milliarden Euro davon entfielen auf das Geschäft im Inland.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below