September 16, 2019 / 12:05 PM / a month ago

CDU will Zubringerflüge von höherer Ticketsteuer ausnehmen

Airplane arrives at airport in Munich during sunset, Germany August 3, 2017. Picture taken August 3, 2017. REUTERS/Michaela Rehle

Berlin (Reuters) - Die CDU will die Ticketabgabe auf Inlandsflüge verdoppeln, aber innerdeutsche Zubringerflüge weiter ausnehmen.

Diese seien bereits bei der bestehenden Luftverkehrssteuer von 7,38 Euro ausgenommen, sagte Unionsfraktionsvize Andreas Jung am Montag bei der Vorstellung des verabschiedeten Klimaschutzpakets der Partei in Berlin. Die ursprünglich vorgesehene Verdreifachung bei Kurzstreckenflüge im Inland unter 400 Kilometer sei aber nun doch fallengelassen worden, sagte der CDU-Politiker. Er begründete die Ausnahme für Zubringerflüge damit, dass man verhindern wolle, dass Passagiere etwa für einen Transatlantikflug nicht mehr von Berlin nach Frankfurt, sondern beispielsweise über Zürich in die USA fliegen würden.

Zudem geplant sind Anti-Dumping-Maßnahmen, nach denen Billigflüge künftig mindestens die gesetzliche vorgeschriebenen Gebühren umfassen müssen. Auch soll die Nutzung von synthetischen Kraftstoffen im Flugverkehr massiv gefördert werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below