for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Börsengang von Knaus Tabbert soll bis zu 366 Mio Euro bringen

50 Euro banknotes are displayed in this picture illustration taken November 14, 2017. REUTERS/Benoit Tessier/Illustration

München (Reuters) - Der bayerische Wohnmobil-Hersteller Knaus Tabbert will mit seinem Börsengang bis zu 366 Millionen Euro erlösen.

4,945 Millionen Aktien werden von Montag an bis 22. September in einer Spanne von 58 bis 74 Euro angeboten, wie das Unternehmen aus Jandelsbrunn im Bayerischen Wald am Freitagabend mitteilte. Von dem Erlös kommen nur 20 bis 25 Millionen Euro Knaus Tabbert selbst zugute, der Löwenanteil geht an den niederländischen Finanzinvestor HTP Investments, der seit elf Jahren an dem Hersteller von Freizeitfahrzeugen beteiligt ist.

Knaus Tabbert will am 23. September sein Debüt an der Frankfurter Börse feiern. Die Preisspanne für die Aktien entspricht einem Börsenwert von 602 bis 768 Millionen Euro. Werden alle Papiere verkauft, sind 48 Prozent am Unternehmen im Streubesitz. Begleitet wird die Emission von den Banken Jefferies, UniCredit und ABN Amro.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up