Reuters logo
Wissing (FDP) - Merkel hat Sondierung "chaotisch organisiert"
November 20, 2017 / 6:50 AM / 24 days ago

Wissing (FDP) - Merkel hat Sondierung "chaotisch organisiert"

Berlin (Reuters) - Der FDP-Politiker Volker Wissing hat nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen scharfe Vorwürfe an die Adresse von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gerichtet.

German Chancellor Angela Merkel of the Christian Democratic Union (CDU) speaks to media after the exploratory talks about forming a new coalition government collapsed in Berlin, Germany, November 20, 2017. REUTERS/Hannibal Hanschke

Die Union sei mit dem Regierungsbildungsauftrag offensichtlich überfordert gewesen, sagte Wissing am Montag im Deutschlandfunk. Die Kanzlerin habe “chaotische Sondierungsverhandlungen organisiert. Sie hat die Lage völlig falsch eingeschätzt.” Die Union habe große Zugeständnisse an die Grünen gemacht, während der FDP nur “Brosamen” angeboten worden seien. Die Grünen hätten immer neue Forderungen gestellt und “keinen Millimeter Bewegung” gezeigt. “Wir fühlten uns am Ende von den Gesprächspartnern nicht mehr ernst genommen”, sagte der FDP-Politiker.

Er verteidigte den Rückzug seiner Partei aus den Sondierungen. “Die Gespräche verliefen die gesamte letzte Woche von Tag zu Tag schlechter.” Nach vier Wochen seien zuletzt immer noch über 200 Punkte strittig gewesen. Daher sei am Sonntag klar gewesen, dass ein Jamaika-Bündnis keine Chance habe. Wissing unterstrich, die FDP stehe auch künftig für Regierungsbeteiligungen zur Verfügung, “aber nicht um jeden Preis”.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below