January 16, 2018 / 2:49 PM / 4 months ago

Kauder - Zwei Wochen Koalitionsgespräche mit SPD müssen reichen

Berlin (Reuters) - Nach der CSU drückt nun auch Unions-Fraktionschef Volker Kauder auf das Tempo in den Gesprächen mit der SPD.

Volker Kauder of the Christian Democratic Union (CDU) and Social Democratic Party (SPD) parliamentary group leader Andrea Nahles arrive for talks to discuss forming a government with the Christian Social Union (CSU) and Christian Democratic Union (CDU) in Berlin, Germany, January 3, 2018. REUTERS/Hannibal Hanschke

“Es muss nicht mehr so viel verhandelt werden, dass man das nicht in zwei Wochen schaffen kann”, sagte der CDU-Politiker am Dienstag in Berlin. Zuvor hatte bereits CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt gefordert, dass die Koalitionsgespräche mit der SPD nach dem SPD-Parteitag am Montag beginnen und innerhalb von 14 Tagen abgeschlossen sein sollten.

Beide Unions-Politiker gehen von einer Zustimmung der Sozialdemokraten zu Koalitionsverhandlungen aus. Kauder mahnte die SPD aber, “mehr darüber zu reden, was sie wirklich erreicht hat”. Auch der Union seien in den Sondierungen einige Kompromisse schwer gefallen. Aber so sei dies im Leben, wenn man eine Koalition formen müsse, sagte Kauder. “Ich wünsche im Interesse unseres Landes der SPD viel Erfolg”, fügte er mit Blick auf den SPD-Parteitag am 21. Januar hinzu.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below