Reuters logo
Grünen-Politiker Hofreiter wirft FDP beim Thema Kohle Panikmache vor
6. November 2017 / 07:48 / vor 19 Tagen

Grünen-Politiker Hofreiter wirft FDP beim Thema Kohle Panikmache vor

Berlin (Reuters) - Die Grünen pochen vor der nächsten Sondierungsrunde auf den Ausstieg aus der Kohle und werfen der FDP Panikmache vor.

Leaders of the German Green Party Simone Peter, Anton Hofreiter, Katrin Goering-Eckardt and Cem Ozdemir arrive for the second day of the exploratory talks with CDU/CSU about forming a new coalition government in Berlin, Germany, October 19, 2017. REUTERS/Axel Schmidt

“Wenn Deutschland seine Klimaschutzziele einhalten will, ist der Kohleausstieg zwingend”, sagte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter am Sonntag der Nachrichtenagentur Reuters in Berlin. Die am Wochenende geäußerte Kritik am Kohleausstieg von FDP-Chef Christian Lindner und FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff wies er zurück.

Lindner und Lambsdorff erinnerten ihn an die Panikmache rund um den Atomausstieg, sagte Hofreiter und fügte hinzu: “Auch damals gingen die Lichter aber nicht aus, der Industriestandort Deutschland ist stark wie eh und je.” Deutschland exportiere in großem Maße Strom. “Auch wenn wir in den nächsten Jahren für den Klimaschutz einige Kohlekraftwerke vom Netz nehmen, bleibt Deutschland Stromexporteur.” Diverse Studien zeigten, dass die Auswirkungen auf den Strompreis vernachlässigbar seien.

Lindner und Lambsdorff hatten am Wochenende den Kohleausstieg abgelehnt. Lindner sagte, es sei nichts gewonnen, wenn anschließend Kohlestrom aus Polen oder Kernenergie aus Frankreich importiert werden müsse.

Hofreiter sagte: “Die FDP igelt sich mit falschen und längst widerlegten Argumenten gegen den Klimaschutz ein.” Beim Kohleausstieg würden mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energie, mit neuen Speichertechnologien und Netzen viele neue Jobs und neue Wertschöpfung entstehen.

Bisher ist es CDU, CSU, FDP und Grünen in den Sondierungen nicht gelungen, sich beim Klimaschutz wie auch bei Verkehr und Migration auf gemeinsame Papiere zu verständigen.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below