January 26, 2018 / 8:31 AM / 7 months ago

Merkel und Seehofer fordern zügigen Abschluss der Koalitionsgespräche

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer fordern einen raschen Abschluss der Koalitionsverhandlungen mit der SPD.

The blue print for the coalition deal document is seen after a news conference of acting German Chancellor Angela Merkel, leader of the Christian Social Union in Bavaria (CSU) Horst Seehofer and Social Democratic Party (SPD) leader Martin Schulz after exploratory talks about forming a new coalition government at the SPD headquarters in Berlin, Germany, January 12, 2018. REUTERS/Hannibal Hanschke

Vor Beginn der ersten Verhandlungsrunde sagte die CDU-Vorsitzende am Freitag in Berlin, die Gespräche sollten nicht nur einen Aufbruch für Europa, sondern auch einen Aufbruch für Deutschland bringen. “Die CSU will diese Koalition”, sagte Parteichef Seehofer vor dem Treffen der Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD. Nach dem SPD-Parteitag sei die Lage aber nicht einfacher geworden.

Die Union dringt darauf, dass bis Ostern eine Regierung stehen soll. Die Koalitionsverhandlungen sollten vor Fastnacht beenden werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below