March 13, 2018 / 6:33 AM / 9 months ago

Von der Leyen fordert bei Bundeswehr-Modernisierung Geduld

German Defence Minister Ursula von der Leyen attends the weekly cabinet meeting at the Chancellery in Berlin, Germany, March 7, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Berlin (Reuters) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat mehr Geduld bei der Modernisierung der Bundeswehr gefordert.

“Modernisierung braucht Zeit - und sie braucht Geld”, sagte die CDU-Politikerin am Montag bei einem Empfang des Mittelstandsverbandes BVMW in Berlin. In der abgelaufenen Legislaturperiode seien Aufträge für die Ausrüstung der Soldaten von 30 Milliarden Euro auf den Weg gebracht worden. Das schlage sich nicht gleich nieder. Die über viele Jahre aufgerissenen Lücken ließen sich nicht rasch wieder schließen. Es gehe zudem um die Digitalisierung. Deutschland verlange von den Soldaten viel, sagte die Ministerin. Sie hätten dann aber auch Anspruch darauf, dass sie bestmöglich ausgerüstet würden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below