Reuters logo
CDU, CSU und Grüne ziehen positive Bilanz erster Sondierung
18. Oktober 2017 / 14:30 / in einem Monat

CDU, CSU und Grüne ziehen positive Bilanz erster Sondierung

Berlin (Reuters) - CDU, CSU und Grüne haben eine positive Bilanz nach ihrem ersten Sondierungsgespräch über eine Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen gezogen.

Secretary General of the Christian Democratic Union (CDU) Peter Tauber, Secretary General of the Free Democratic Party (FDP) Nicola Beer and Secretary General of the Christian Social Union in Bavaria (CSU) Andreas Scheuer leave the German Parliamentary Society offices after the round of exploratory talks between CDU/CSU and FDP about forming a new coalition government in Berlin, Germany, October 18, 2017. REUTERS/Hannibal Hanschke

“Das waren heute zwei gute Gespräche aus Sicht der CDU”, sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber mit Blick auf die beiden voneinander getrennten Gesprächsrunden Union/FDP und Union/Grüne. Er sehe nun mit einer “gewissen Vorfreude” dem ersten gemeinsamen Gespräch aller vier Parteien am kommenden Freitag entgegen. Auch der Grünen-Geschäftsführer Michael Kellner sprach von einem “guten Gespräch”. Man habe über Themen und Lösungen geredet. Wie Tauber schränkte er ein, es sei noch ein weiter Weg nach “Jamaika”.

Für die CSU erklärte deren Generalsekretär Andreas Scheuer: “Wahlkampf beendet, treffen wichtig, Atmosphäre ok.” Man habe sich intensiv abgetastet. Es blieben aber große Knackpunkte, die noch zu lösen seien.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below