Reuters logo
Spahn (CDU) - Es wird keine Koalition um jeden Preis geben
November 16, 2017 / 6:24 AM / in a month

Spahn (CDU) - Es wird keine Koalition um jeden Preis geben

Berlin (Reuters) - Ein Jamaika-Bündnis ist CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn zufolge noch nicht sicher.

German Deputy Finance Minister Jens Spahn speaks during an interview with Reuters in Berlin, Germany October 4, 2016. REUTERS/Joachim Herrmann - S1BEUFAGZKAD

“Es wird keine Koalition um jeden Preis geben”, sagte Spahn der “Passauer Neuen Presse” (Donnerstagausgabe). In einer Koalition müssten sich alle Parteien thematisch wiederfinden. Er sei optimistisch, dass das gelingen könne. Es sei so wichtig wie mühsam, Kompromisse zu finden, die die kommenden vier Jahre Bestand hätten. “Alles andere wäre Traumtänzerei”, sagte Spahn.

Dafür sollten die Gegensätze etwa bei der Migration aufgelöst werden. ”Da können wir auf Basis der Position von CDU und CSU eine gute Lösung finden. Für die Forderungen der Grünen nach unbegrenztem Familiennachzug sowie bei den Klimaschutzzielen gebe es aber Grenzen, sagte Spahn.

Vor der abschließenden Sondierungsrunde am Donnerstag gab es nach wie vor massive Differenzen. Spätestens in der Nacht zum Freitag sollen alle noch verbleibenden Hürden beseitigt werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below