December 4, 2017 / 6:41 AM / 11 days ago

SPD berät über Möglichkeiten bei Regierungsbildung

Berlin (Reuters) - Die SPD-Spitze will heute (Montag) darüber beraten, wie sich die Partei im Verhältnis zur Union aufstellt.

Leader of the Social Democrats (SPD) Martin Schulz arrives for talks with German President Frank-Walter Steinmeier in Berlin, Germany, November 23, 2017. REUTERS/Hannibal Hanschke - RC18A70FA6A0

Nach Angaben des Vorsitzenden Martin Schulz wird der Vorstand eine Empfehlung für den Parteitag in dieser Woche formulieren. Die Sozialdemokraten erwägen etwa, eine weitere große Koalition mit der Union zu bilden oder eine Minderheitsregierung zu tolerieren. Dieses Modell wird aber in CDU und CSU mit großer Skepsis gesehen. Schulz hatte am Freitag gesagt: “Wir haben viele Optionen.”

Angesichts des schwächsten Ergebnisses der Nachkriegszeit bei der Bundestagwahl hatten die Sozialdemokraten zunächst den Gang in die Opposition angekündigt. Nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche und einem gemeinsamen Gespräch mit CDU und CSU bei Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sind sie jedoch umgeschwenkt. Gegen eine Neuauflage der großen Koalition gibt es etwa in der SPD-Jugendorganisation, den Jusos, große Vorbehalte.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below