Reuters logo
CDU-Generalsekretär sieht Fortschritte bei Jamaika-Sondierung
14. November 2017 / 06:06 / in 7 Tagen

CDU-Generalsekretär sieht Fortschritte bei Jamaika-Sondierung

Berlin (Reuters) - CDU-Generalsekretär Peter Tauber sieht Fortschritte bei den Sondierungen für eine Jamaika-Koalition.

Secretary General of the Christian Democratic Union (CDU) Peter Tauber, arrives at the German Parliamentary Society offices before the start of exploratory talks about forming a new coalition government in Berlin, Germany, October 30, 2017. REUTERS/Axel Schmidt - RC19EAE31C60

“Wir wollen diese Woche zu einem Ergebnis kommen”, sagte Tauber in einer am Dienstag auf der Internet-Seite seiner Partei veröffentlichten Video-Botschaft. “Man merkt deutliche Fortschritte. Es gibt Kompromissbereitschaft auf allen Seiten.”

In der neuen Sondierungsrunde werde es um Kompromisse gehen, sagte Tauber. Es sei nötig, dass geklärt werde, was geklärt werden müsse, “damit alle Parteien auch Koalitionsverhandlungen zustimmen können”.

Die heiße Phase der Sondierungen hatte am Montag begonnen. Derzeit beraten CDU, CSU, FDP und Grüne auf Chefebene. Die sechs Parteivorsitzenden und Verhandlungsführer tagen nacheinander zu einzelnen Themen, darunter Arbeit, Wirtschaft und Verkehr, Außenpolitik sowie Migrations- und Asylpolitik.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below