Reuters logo
CDU-Generalsekretär Tauber kritisiert FDP-Vorgehen bei Sondierungen
November 20, 2017 / 8:50 AM / a month ago

CDU-Generalsekretär Tauber kritisiert FDP-Vorgehen bei Sondierungen

Berlin (Reuters) - CDU-Generalsekretär Peter Tauber wirft der FDP vor, die Jamaika-Sondierungen ohne Grund verlassen zu haben.

Secretary General of the Christian Democratic Union (CDU) Peter Tauber arrives for talks about government formation possibilities at the Christian Democratic Union headquarters in Berlin, Germany, October 21, 2017. REUTERS/Axel Schmidt

Der letzte noch strittige Punkt in den Gesprächen sei der Familiennachzug in der Flüchtlingspolitik gewesen und hier hätten sich die Grünen schon bewegt, sagte Tauber am Montag im Deutschlandfunk. Auch bei den Themen Vorratsdatenspeicherung und Solidarzuschlag sei man den Liberalen bereits sehr weit entgegengekommen. “Offensichtlich hat das nicht gereicht, damit die FDP sich traut und springt und Verantwortung übernimmt”, sagte Tauber.

Er lehnte es zugleich ab, nun über Neuwahlen zu sprechen. Die Wähler erwarteten von Politikern, dass sie Probleme lösen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) werde im Laufe des Tages mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier über die Situation sprechen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below