February 28, 2018 / 6:35 PM / in 3 months

Potenzielle Koalitionäre wollen sich am Donnerstag treffen

Berlin (Reuters) - Die Spitzen der geplanten großen Koalition wollen sich Parteikreisen zufolge vor dem Ende des SPD-Mitgliederentscheides treffen.

Thema des Gespräches am Donnerstag im Kanzleramt sei die Regierungsbildung, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch. Nach einem Bericht der Funke-Gruppe nehmen Kanzlerin Angela Merkel, die designierte SPD-Chefin und der kommissarische SPD-Vorsitzende, Andrea Nahles und Olaf Scholz, sowie CSU-Chef Horst Seehofer teil. Es gehe um das weitere Vorgehen, den Zeitplan für die Regierungsbildung sowie die Zuständigkeiten der Ressorts. Die Funke-Redaktion hatte über das Treffen zuerst berichtet.

Die SPD-Mitglieder können bis Freitag an einer Befragung zum Koalitionsvertrag teilnehmen. Die Parteispitze wirbt um Zustimmung, während Kritiker vor allem aus der Nachwuchsorganisation Jusos eine erneute große Koalition ablehnen. Das Ergebnis der Befragung soll am Sonntag bekanntgegeben werden.

Seehofer hatte am Mittwoch angekündigt, er werde in den kommenden Tagen mit den potenziellen Koalitionspartnern über Ressortzuschnitte und über die Besetzung der drei CSU-Ressorts sprechen. Die Partei soll das Innen-, Verkehrs- und Entwicklungshilfeministerium besetzen. Seehofer gilt bereits als Innenminister gesetzt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below