January 5, 2018 / 2:39 PM / 6 months ago

Umfrage - Mehrheit sieht Familiennachzug kritisch

Berlin (Reuters) - Eine Mehrheit der Deutschen lehnt einer Umfrage zufolge den Nachzug von Familienangehörigen von Flüchtlingen ab.

A girl holds a placard reading, "where is my Mother, where is my Father", as refugees protest, some announcing a hunger strike, as they seek reunification with family members in Germany, near the parliament building in Athens, Greece, November 1, 2017. REUTERS/Alkis Konstantinidis

In einer Insa-Umfrage für den “Focus” hätten sich 55 Prozent der Befragten gegen den Familiennachzug ausgesprochen, teilte das Magazin am Freitag vorab mit. 58 Prozent der Unionsanhänger und 46 Prozent der SPD-Anhänger lehnten den Familiennachzug ab. Eine Obergrenze für Flüchtlinge befürworten den Angaben zufolge 68 Prozent.

Die von der SPD favorisierte Bürgerversicherung befürworten der Umfrage zufolge 64 Prozent der SPD-Anhänger und 45 Prozent der Unionsanhänger.

Die Flüchtlingspolitik und der Umbau des Gesundheitswesens sind zwei zentrale Themen bei den am Sonntag beginnenden Sondierungen von Union und SPD.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below