February 26, 2018 / 7:31 AM / 7 months ago

Umfrage - SPD legt in Wählergunst wieder zu

Berlin (Reuters) - Die SPD erfreut sich einer Umfrage zufolge wieder etwas größerer Beliebtheit bei den Wählern.

A postal ballot paper of one of Germany's 464,000 Social Democrats (SPD) is pictured, before a party member votes on whether the party should go ahead with the coalition agreement its leaders clinched this month with Angela Merkel's Christian Democratic party (CDU/CSU) in Berlin, Germany, February 21, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Sie kommt auf 18 Prozent und legt damit um zwei Punkte zu, wie aus dem am Montag veröffentlichten Trendbarometer von RTL und n-tv hervorgeht. CDU und CSU legen gegenüber der Vorwoche ebenfalls zu, und zwar um einen Punkt auf 35 Prozent. Der Chef des Umfrageinstituts Forsa, Manfred Güllner, nannte zwei wesentliche Gründe für die Entwicklung. “Zum einen sind die Diskussionen innerhalb der CDU über das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen abgeflaut, nachdem Annegret Kramp-Karrenbauer als künftige CDU-Generalsekretärin nominiert wurde”, sagte er. “Außerdem haben sich die heftigen Turbulenzen in der SPD gelegt, nachdem Martin Schulz vom Amt des Parteivorsitzenden zurückgetreten ist und auf das Außenministerium verzichtet hat.”

Grüne und Linke verzeichnen in dieser Woche leichte Verluste und kommen auf zwölf und neun Prozent. Die AfD liegt bei unverändert 13 Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen liegt den Angaben nach bei 25 Prozent. Für das Barometer wurden mehr als 2500 Personen befragt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below