January 3, 2018 / 5:36 PM / 17 days ago

Union und SPD demonstrieren Zuversicht für Sondierungen

Berlin (Reuters) - Nach einem dritten Spitzentreffen haben Union und SPD Zuversicht für die am Sonntag beginnenden Sondierungen zur Bildung einer Bundesregierung geäußert.

“Das Vertrauen ist gewachsen, wir starten optimistisch in die Verhandlungen”, erklärten die Partei- und Fraktionsvorsitzenden von CDU, CSU und SPD am Mittwoch nach einem rund dreistündigen Treffen in Berlin. Am Ende der bis Donnerstag nächster Woche angesetzten Sondierungen solle es eine gemeinsame Abschlusserklärung geben. SPD-Chef Martin Schulz sprach von einer “sehr konzentrierten, zielgerichteten Beratung, die wir heute hatten”. Es sei eine “gute Arbeitsgrundlage” für die Sondierungen entwickelt worden.

Die Union dringt auf eine Fortsetzung der großen Koalition, während die SPD bisher ergebnisoffen verhandeln will. Die SPD-Spitze will erst nach den Sondierungen entscheiden, ob sie die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen empfiehlt. In der Partei gibt es große Widerstände gegen ein Bündnis mit der Union.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below