August 28, 2018 / 12:57 PM / 24 days ago

BDI warnt - Trumps Handelspolitik sorgt für Unsicherheit

Berlin (Reuters) - Der Industrieverband BDI fürchtet bald ernste Beeinträchtigungen der deutschen Wirtschaft durch die weltweiten Handelskonflikte.

U.S. President Donald Trump meets with Kenya's President Uhuru Kenyatta in the Cabinet Room at the White House in Washington, U.S., August 27, 2018. REUTERS/Leah Millis

Noch sei dies in den deutschen Wirtschaftsdaten nicht zu erkennen, hieß es im Wachstumsausblick des BDI vom Dienstag. “Eine Abschwächung außenwirtschaftlicher Impulse könnte aber noch im Jahresverlauf eintreten und über die Auftragseingänge schwächer auf den Ausblick für Produktion und Export für das nächste Jahr wirken.” Auf kurze Sicht liege die deutsche Wirtschaft noch auf Kurs.

Trotz der von US-Präsident Donald Trump befeuerten Handelsstreitigkeiten rechnet der BDI in diesem Jahr mit einem weltwirtschaftlichen Wachstum von vier Prozent und damit einer Beschleunigung gegenüber dem Vorjahr. Ein “Strohfeuer” in der US-Wirtschaft, aber ein robustes Wachstum in China, Japan und Europa stützen die Konjunktur im zweiten Halbjahr. Insgesamt drohe jedoch Gefahr für die Weltwirtschaft. “Die Konflikte gefährden die weltwirtschaftliche Expansion”. Schon jetzt habe der Handelsstreit der Vereinigten Staaten mit China, der EU und anderen Ländern die Unsicherheit für Investitionen und die Risikoscheu auf den Finanzmärkten erheblich erhöht.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below