for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

DIW - Deutsche Wirtschaft wächst im Sommer um 3,5 Prozent

A general view of the Brandenburg gate, as the spread of the coronavirus disease (COVID-19) continues in Berlin, Germany, April 16, 2020. Picture taken April 16, 2020. REUTERS/Christian Mang - UP1EG4H0OQQ0Q

Berlin (Reuters) - Das DIW-Institut rechnet nach der Rekord-Rezession im Frühjahr mit einer kräftigen Erholung der deutschen Wirtschaft im laufenden Sommerquartal.

Das Konjunkturbarometer kletterte im August auf 105 Punkte und liegt damit zum ersten Mal seit Ende 2017 wieder über der 100-Punkte-Marke, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) am Donnerstag mitteilte. Im laufenden dritten Quartal dürfte das Bruttoinlandsprodukt um rund dreieinhalb Prozent wachsen. Im zweiten Vierteljahr war es mit 9,7 Prozent so stark eingebrochen wie noch nie.

DIW-Konjunkturchef Claus Michelsen warnt aber vor Euphorie. “Auch ein wohl kräftiges Plus im dritten Quartal reicht bei weitem noch nicht, um die Krise zu überwinden”, sagte er. “Diese wird uns noch eine ganze Weile begleiten.” Mehrere Faktoren würden das Wachstum nach oben verzerren. So ermöglichen die Lockerungen der Corona-Maßnahmen eine Wiederaufnahme zuvor unterbundener Aktivitäten, während die Lieferketten langsam wieder funktionierten. “Stellenweise ist das also noch immer ein Anfahren aus dem Stillstand heraus und kein normales wirtschaftliches Wachstum”, sagte Michelsen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up