June 19, 2018 / 8:26 AM / 5 months ago

Ifo-Institut senkt Wachstumsprognosen für Deutschland kräftig

Container ship CMA CGM Antoine de Saint Exupery arrives at a loading terminal in the port of Hamburg Germany March 15, 2018. REUTERS/Fabian Bimmer

Berlin (Reuters) - Das Münchner Ifo-Institut schätzt die deutschen Konjunkturaussichten erheblich pessimistischer ein als noch im Frühjahr.

Es senkte am Dienstag seine Prognose für das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes in diesem Jahr von 2,6 auf 1,8 Prozent. Für 2019 wurde sie von 2,1 auf ebenfalls 1,8 Prozent zurückgenommen. “Die Wirtschaft hat sich in den ersten Monaten des Jahres deutlich schlechter entwickelt als gedacht”, sagte Ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser. “Am deutschen Konjunkturhimmel brauen sich derzeit kräftige Gewitterwolken zusammen.”

So dürften die Exporte in diesem Jahr nicht mehr so kräftig zulegen wie im vergangenen Jahr, ebenso der private Konsum und die Investitionen. Das per Umfrage unter Tausenden Managern ermittelte Ifo-Geschäftsklima ist in diesem Jahr zurückgegangen, während die weltwirtschaftlichen Risiken etwa durch den Handelskonflikt mit den USA deutlich zugenommen haben. “Gleichwohl glauben wir, dass sich der deutsche Aufschwung fortsetzt, wenn auch nicht in demselben Tempo wie 2017”, sagte Wollmershäuser.

Die Zahl der Arbeitslosen soll weiter sinken und 2019 mit 2,2 Millionen um rund 300.000 niedriger liegen als 2017. “Die Zahl der Erwerbstätigen dürfte neue Rekorde erzielen”, betonte das Ifo-Institut. 2019 sollen es gut 45,2 Millionen sein - fast eine Million mehr als 2017. Der Staatsüberschuss soll in beiden Prognosejahren bei jeweils rund 38,0 Milliarden Euro liegen. Der viel kritisierte Überschuss in der Leistungsbilanz dürfte sich auf 267 und 268 Milliarden Euro belaufen, was 7,9 und 7,6 Prozent des Bruttoinlandsproduktes entspräche. Die EU-Kommission sieht schon Werte ab sechs Prozent als stabilitätsgefährdend an.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below